HAPPY WELCOME

17,90 

Der Kino-Dokumentarfilm HAPPY WELCOME folgt der Deutschlandreise von vier „Clowns ohne Grenzen“ zu acht Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge. Während der Auftritte sagen die Künstler mit ihrem clownesken Stück den Kindern und Eltern, die bei uns auf Asyl hoffen: Welcome to Germany!

Kategorie:

Beschreibung

Kino-Dokumentarfilm, 84 Min., Kinostart November 2015

HAPPY WELCOME begleitet die „Clowns ohne Grenzen“ auf ihrer Willkommens-Tour im Sommer 2015 und ermöglicht den Zuschauern Einblicke in acht Erstaufnahmeeinrichtungen in Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Der Film beobachtet die Stimmung inner- und außerhalb der Asylbewerberheime, lässt ehrenamtliche Helfer zu Wort kommen und streift auch die dunkleren Seiten der deutschen Stimmungslage zum Thema Asyl. HAPPY WELCOME beleuchtet die erschütternden Schicksale von Flüchtlingskindern mittels eigens animierter Kinderzeichnungen, die von Tod und Vertreibung, von Krieg und Hunger erzählen. Gleichzeitig stellt HAPPY WELCOME dem komplexen Thema „Asyl“ die Einfachheit der Clowns entgegen. Er zeigt, wie sie mit ihrer Komik Kinder und Erwachsene gleichermaßen faszinieren und begeistern. Wie sie Menschen, die nach Jahren der Flucht oder des Kriegs in Deutschland angekommen sind, ein Lachen auf die Gesichter zaubern. Wie sie Männer, Frauen und Kinder umarmen und so die unsichtbare Wand des Fremdseins abbauen. So bestärkt und inspiriert HAPPY WELCOME die Zuschauer, auf eigene Weise „Willkommen“ zu sagen und einen individuellen Beitrag für die zukünftige Integration der Flüchtlinge zu leisten – damit in den kommenden Jahren und Jahrzehnten mehr und mehr Kinder und Erwachsene Clown spielen, statt Krieg.

www.happywelcome.de

Trailer

Daten

Dokumentarfilm, 84 Minuten, HD, 16:9, Farbe, Stereo Dolby Digital
Deutschland 2015
DVD-Specials: Hauptfilm mit engl. Untertiteln, Diashow, Arbeitsmaterialien f. Schulen
Mitwirkende: Stefan Knoll alias „Waschli“, Georgia Huber alias „Kuki“, Miriam Brenner alias „Mädmoisel“, Andreas Schantz alias „Duda“, Claudia Engelhardt, Manfred Lehner, Maximilian Hauck, Ralf Greiner, Devakumaran Manickavasagan, Barbara Stolze, Reinhard Beck, Gisela Eidner, Frank Eidner, Miriam Landenberger, Dietmar Anger, Renate Helm, Lisa Ebert u.a.

Das könnte Ihnen auch gefallen …